Home / Einsätze / Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person

Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person


14.01.2019
15.44 Uhr
Bodenkirchen/Binabiburg LA51

Auf der Kreisstraße LA51 ereignete sich zwischen Binabiburg und Frauensattling ein Verkehrsunfall. Dabei bleib ein Pkw auf dem Dach liegen. Die Feuerwehr unterstützte bei der Verletztenversorgung und übernahm die Verkehrsregelung an der Einsatzstelle.

Zu einem Verkehrsunfall wurden am Montagnachmittag gegen 15:40 Uhr die Feuerwehren aus Binabiburg, Aich, Bonbruck, Vilsbiburg und Bodenkirchen von der Integrierten Leitstelle in Landshut alarmiert. Zuvor ereignete sich auf der LA51 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW, besetzt mit zwei Erwachsenen und einem Kind fuhr von Frauensattling in Richtung Binabiburg. Auf Höhe des Weilers Niedersattling kam der PKW nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte im Straßengraben gegen einen Regendurchlass und überschlug sich infolge dessen. Anschließend blieb der PKW zwischen einer Halle und der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Alle drei PKW Insassen, darunter auch ein Kind, wurden von Ersthelfern vorbildlich versorgt. Durch den Rettungsdienst wurden Sie in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Feuerwehren richteten  eine örtliche Umleitung ein. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg nahm den Unfall auf.   

Bericht und Foto: Pressefotografie24

zur Übersicht